Seebestattung

Die Deutsche See-Bestattungs-Genossenschaft e.G.

Bei der Arbeit der DSBG steht der Respekt vor dem Verstorbenen und den Angehörigen im Vordergrund.
Die DSBG ist als Genossenschaft ein Zusammenschluss von mittlerweile 400 engagierten Bestattungsunternehmen. Sie wurde 1975 gegründet, um einen würdigen Rahmen für Seebestattungen zu schaffen.
Als größte Reederei für Seebestattungen in der Bundesrepublik verfügen wir über drei eigene Schiffe mit permanenter Besatzung in der Nord- und Ostsee. Wir führen aber auch Beisetzungen an Wunschpositionen für Sie durch, auch international und auf allen Weltmeeren, wenn es möglich ist.

"U4 (Ole West: Kieler Förde)"

Unsere neuen Seeurnen 2016

Wir freuen uns, dass wir Ole West dafür gewinnen konnten, zwei Motive für die Kieler Förde und die Lübecker Bucht für unsere Seeurnen zu gestalten. Ebenfalls neu ist die DSBG-Seemannsurne.
U4 - Ole West: Kieler Förde Der Kieler Leuchtturm ist Startpunkt der Lotsen für die Kieler Förde. Er weist den Schiffen, die über die Ostsee kommen, den Weg in den Hafen und zur Einfahrt in den Nord-Ostsee-Kanal. U5 - Ole West: Lübecker Bucht Seit Menschengedenken grüßt das Hafenzeichen von Travemünde die ankommenden Schiffe und zeigt den Menschen an Bord an, dass ihre ...
 
"Foto: Freya Lücke"

Gedenkfahrten 2015

Unsere Gedenkfahrten ab Büsum, Travemünde und Kiel Strande/Kiel Holtenau waren auch 2015 nahezu ausgebucht, auch in Sassnitz waren 20 Angehörige zur ersten Gedenkfahrt der DSBG an Bord der MS Alexander. Das Wetter war am Samstag sehr gut, am Sonntag schien die Sonne zur letzten Fahrt, nur der starke Seegang in Sassnitz machte einigen Teilnehmern zu schaffen. Es ist immer ein emotionales Erlebnis ...
 
"Die neue MS Mira"

Die neue "MS MIRA", unser Highlight 2013

Wir freuen uns Ihnen unsere neue „Mira“ präsentieren zu können.
Die MS Mira als Flaggschiff der DSBG-Flotte wurde gerade in nur 4 Monaten Bauzeit den neuen Anforderungen des Marktes angepasst. Das Schiff wurde unter anderem um insgesamt fünf Meter verlängert, so dass sich die Beförderungskapazitäten verdreifacht haben. Es ist nun möglich, mit bis zu 36 Personen eine Seebestattung zu begleiten und dabei die Vorteile eines speziell für diesen Zweck gebauten ...
 
nach oben