Seebestattung

Seebestattung in der Lübecker Bucht vor Travemünde

Travemünde ist einer der bedeutendsten deutschen Fährhäfen. Hier starten unter anderem Fähren nach Finnland, Schweden, Lettland und Norwegen.
Travemünde ist auch das zu Hause des legendären Viermasters Passat, der mittlerweile als Museumsschiff im Hafen vertäut ist.

Für lange Zeit verlief in diesem Seegebiet die innerdeutsche Grenze und trennte den Priwall vom Hafengebiet Travemünde. Heute ist der Priwall mit seinen Stränden vor allem im Sommer ein gefragtes Erholungsgebiet.

» Ich wünsche eine Beisetzung in diesem Seegebiet
» Wünschen Sie eine Vorsorge zu diesem Seegebiet?

Organisatorisches

<

Die Abfahrtstelle befindet sich in Travemünde an der Prinzenbrücke. Die Beisetzung findet etwa eine Seemeile vom Steinriff entfernt statt.

Die DSBG fährt in diesem Seegebiet mit einem eigenen Schiff, der Mira. Die Mira ist ein speziell konstruiertes Beisetzungsschiff und bietet Platz für 36 Personen Begleitung.
Die Fahrtdauer beträgt insgesamt etwa 1,5 Stunden. Für diese Zeit steht Ihnen das Schiff komplett zur Verfügung, ausser dem Kapitän und der Mannschaft sind keine weiteren Personen an Bord.

Getränke sind an Bord vorhanden, Speisen können vorab bestellt werden.

» Anfahrtsbeschreibung der Abfahrtstelle
» Wie läuft eine Seebestattung ab?
Seebestattungsschiff Mira
 
Seekarte
 

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie persönliche Beratung?

Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne.
Unsere Telefonnummer ist 0431.66 67 87-0
nach oben