Seebestattung

Seebestattung ab Strande an der Kieler Förde

Das Seegebiet an der Kieler Förde verbindet Seefahrt, Natur und Geschichte.
Die Ostsee kann hier Ruhe und Stille verbreiten, aber auch die Wellen mit Sturm an die Küste treiben.
Bei gutem Wetter bietet sie ein hervorragendes Segel- und Angelrevier und ist ein Anziehungspunkt für viele Menschen, die hier Erholung und frische Luft zum Atmen suchen.

Der Kieler Hafen ist Station für viele Fähren und Kreuzfahrtschiffe. Täglich legen hier die Fähren in Richtung Norwegen, Schweden oder Litauen ab. Kiel ist Zugang zum Nord-Ostsee-Kanal.

» Ich wünsche eine Beisetzung in diesem Seegebiet
» Wünschen Sie eine Vorsorge zu diesem Seegebiet?

Organisatorisches

Die beiden Beisetzungsstellen der DSBG liegen in der Kieler Förde an der Grenze zur offenen Ostsee.

Unser hauptsächliches Beisetzungsgebiet liegt in der „Kieler Tiefe“. Ausschließlich in dieses Gebiet führen uns unsere jährlichen Gedenkfahrten.
Auf ausdrücklichen Wunsch sind auch Beisetzungen im Gebiet „Stoller Grund“ möglich.

Die Fahrt startet ab Strande, die Fahrzeit beträgt insgesamt etwa 2 Stunden. In dieser Zeit steht das Schiff komplett für Sie alleine zu Ihrer Verfügung.

Strande ist der Heimathafen der „MS Mira“. Unser Flaggschiff bietet Platz für bis zu 36 Personen.

Getränke sind an Bord vorhanden, Speisen können vorab bestellt werden.

» Anfahrtsbeschreibung der Abfahrtstelle
» Wie läuft eine Seebestattung ab?
Seebestattungsschiff Mira
 
Seekarte
 

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie persönliche Beratung?

Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne.
Unsere Telefonnummer ist 0431.66 67 87-0
nach oben